Young at Heart

Quirine Viersen und Enrico Pace in einem verspielten und ausdrucksstarken Programm


icon-timeThu 30 May 12:00-13:00

icon-pointerRabobank Paviljoen

Young at Heart

Bereits früher haben die Cellistin Quirine Viersen und der Pianist Enrico Pace beim Oranjewoud Festival gespielt. Es wird also für unser treues Festivalpublikum fast wie ein Wiedersehen mit alten Bekannten. Sie werden ein ebenso vielfältiges wie fesselndes Programm darbieten, mit dem sie gleichzeitig den neuen Spielort bei der Orangerie des Landgoed Oranjestein einweihen.

Mit dem wunderschönen Garten im Hintergrund klingen Martinus Variationen über ein slowakisches Thema gleich noch mal so schön. Ruhelosigkeit mischt sich mit an sein Geburtsland erinnernder Leichtfüßigkeit und bittersüßen Melodien. Die Cellosonate in F-Dur von Brahms ist das Werk eines älteren Herrn, der seine jugendliche Leidenschaft nie verloren hat. Auch Fauré hat seine zweite Cellosonate erst spät in seinem Leben komponiert. Der französische Komponist und Musiktheoretiker Vincent d’Indy war nach einer Aufführung selbiger absolut hingerissen und vertraute Fauré an: „Der zweite Teil ist ein Meisterwerk in seinem Schmelz und seinem Ausdruck, das Finale heiter und fröhlich ... Was für ein Glück, dass du so jung geblieben bist!“

Musiker und Darsteller

Enrico Pace, Klavier (IT)
Quirine Viersen, Cello

Programm

B. Martinů - Variaties op een Slovaaks thema (1959)
G. Fauré - Cellosonate nr. 2 in g klein, opus 117
J. Brahms - Cellosonate in F groot, opus 99 
 

Karten

€ 22,50*
€ 11,25 (Jugendliche zwischen 16 und 30 Jahren)
€ 2,50 (Kinder bis 15 Jahre)

** außer Stack-Rabatt

› Bestellen