Vision und Mission

Das Oranjewoud Festival ist ein jährlich stattfindendes, mehrtägiges Klassikfestival an verschiedenen Orten drinnen und draußen in der historischen Parklandschaft Oranjewoud. Die hohe Qualität wird durch Beiträge von (inter)nationalen Spitzenmusikern, inspirierenden Programmen und reizvollen Darbietungsformen gewährleistet.

Vision und Mission

Seit der ersten Ausgabe 2012 versuchen wir, die Kluft zwischen anspruchsvoller klassischer Musik und dem heutigen Publikum mit dem Oranjewoud Festival zu überbrücken, ohne inhaltliche Eingeständnisse machen zu müssen. Das erreichen wir, indem wir hohe Qualität mit breiter Zugänglichkeit, Form mit Inhalt und Präsentation mit Erlebnis verknüpfen. Einerseits hegen, pflegen und verteidigen wir wertvolle Traditionen, andererseits ersetzen wir eingeschliffene Gewohnheiten durch moderne Varianten.
 

Verbundene Gesellschaft

Eine stabile, erfolgreiche Gesellschaft kann nur funktionieren, wenn zwischen allen Menschen, die darin leben, eine starke und beständige Verbindung existiert. Wir sind davon überzeugt, dass das Oranjewoud Festival hierbei eine konstruktive Rolle spielen kann. Es ist unsere Mission, Menschen mithilfe der Kultur miteinander zu verbinden. Musik und andere schöne Künste können den Gegenpol zu den polarisierenden Kräften bilden, die überall um uns herum an Boden gewinnen und die Gesellschaft unnötig brüchig und instabil machen. Werte wie Offenheit, Verbundenheit und Vielfalt gehören zu den Künsten und können durch sie gestärkt werden.
 

Mehr als nur ein Fest

Auf den ersten Blick ist das Oranjewoud Festival ein Fest, das sich an ein breites Publikum richtet: von Liebhabern klassischer Musik und Kulturfreunden bis hin zu Familien mit Kindern. Wir verknüpfen hohe Qualität mit niedrigen Hemmschwellen und rücken Heerenveen ins kulturelle Rampenlicht. So tragen wir zur Attraktivität der Gemeinde für Einwohner wie Besucher aus dem In- und Ausland bei.

Auf den zweiten Blick investieren wir in Bildungs- und Teilnahmeprojekte. Damit möchten wir einen bescheidenen und dennoch grundlegenden Beitrag zu einer gefestigten Gesellschaft leisten. Teilnahme bedeutet für uns, dass wirklich jeder mitmachen können soll, auch Menschen in isolierten Positionen, wie geistig beeinträchtigte oder einsame Menschen.